Torjäger unterschreibt für Saison 2020/21

Eine gute Nachricht hatte der EHC „Die Bären“ 2016 für seine Fans, von denen einige das Abschlusstraining der Mannschaft besuchten und die Spieler in die Sommerpause verabschiedeten, noch im Gepäck: Jeff Smith hat seinen Vertrag in Neuwied um eine weitere Saison verlängert. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein gelotst hatte, sah man bereits im ersten Saisonspiel. Vier Tore erzielte der US-Amerikaner gegen die Hammer Eisbären, seine drei Scorerpunkte im dritten Halbfinale gegen den Herforder EV trugen dazu bei, dass der EHC ins Endspiel einzog, das schließlich nicht mehr stattfinden sollte. „Mit der Verpflichtung von Jeff kamen direkt hohe Erwartungen auf, die er vollauf erfüllt hat. Das spricht für seine Klasse auf dem Eis, und daneben ist er absoluter Teamplayer, Anführer und toller Kerl“, sagt Billigmann. „Wir freuen uns riesig, dass er nach der Sommerpause nach Neuwied zurückkehrt.“ Der 31-Jährige bestritt in der Spielzeit 2019/20 alle 37 Saisonspiele für die Bären, erzielte 41 Tore und bereitete 28 vor.


Jeff Smith traf in 37 Saisonspielen 41 Mal für den EHC.