Bären testen im halben Dutzend

Noch zwei Monate, dann zischen die Pucks wieder durch das Neuwieder Icehouse, dann setzt es wieder krachende Checks an die Plexiglasbande. In sechs Testspielen (inklusive des Abschiedsspiels für Janne Kujala am 15. September in Neuwied) arbeiten die Mannen von Trainer Jens Hergt im Wettkampfmodus an der Feinabstimmung für die Eishockey-Regionalligasaison 2017/18. Viermal treten die Bären dabei vor heimischem Publikum und zweimal auswärts an. Den Anfang macht der EHC am 8. September, 20 Uhr, beim Südwest-Regionalligisten ERC Eppelheim, zwei Tage später geht’s in die Niederlande zu den Eindhoven Kemphanen (10. September, 19 Uhr).
In heimischen Gefilden präsentieren sich die Neuwieder erstmals beim Kujala-Abschiedsspiel am 15. September ab 19.30 Uhr. Weitere Heim-Testspiele sind die Partien gegen die Bulldogs Lüttich (17. September, 19 Uhr), sowie die „Rückspiele“ gegen Eppelheim (22. September, 20 Uhr) und Eindhoven (24. September, 19 Uhr).
In diesem Zusammenhang weisen die Bären noch einmal auf die Dauerkarten-Frühbuchervorteile hin: Wer sich bis zum 31. Juli sein Saisonticket sichert, spart inklusive der Testspiele (das Abschiedsspiel ist nicht in der Dauerkarte enthalten) bis zu 50 Euro gegenüber einem Kauf ab dem 1. August oder dem Erwerb von Spieltagkarten. Alle Infos zu den Dauerkartenkonditionen unter: http://diebaeren2016.de/los-gehts-dauerkartenvorverkauf-ab-1-juli/

Die Vorbereitungsspiele im Überblick:
Freitag, 8. September, 20 Uhr: ERC Eppelheim – EHC „Die Bären“ 2016
Sonntag, 10. September, 19 Uhr: Eindhoven Kemphanen – EHC „Die Bären“ 2016
Freitag, 15. September, 19.30 Uhr: EHC „Die Bären“ 2016 – Janne Kujala Allstars
Sonntag, 17. September, 19 Uhr: EHC „Die Bären“ 2016 – Bulldogs Lüttich
Freitag, 22. September, 20 Uhr: EHC „Die Bären“ 2016 – ERC Eppelheim
Sonntag, 24. September, 19 Uhr: EHC „Die Bären“ 2016 – Eindhoven Kemphanen