Bären feiern Saisonabschluss mit knapp 400 Fans

Für das Endspiel reichte es sportlich in dieser insgesamt erfolgreichen Eishockey-Saison nicht ganz, aber der EHC „Die Bären“ 2016 hat sich dafür sein ganz eigenes Finale gemacht: Der guten, alten Tradition folgend, lud der Verein am Samstag in die Getränkerie zur Abschlussfeier ein. Ausgelassen, mit bester Stimmung und bis in die tiefe Nacht hinein ließen Mannschaft, Vorstand und das Team hinter dem Team gemeinsam mit knapp 400 EHC-Fans, das sind mehr als andere Vereine in der Liga zu ihren Heimspielen Zuschauer begrüßen können, die Spielzeit 2017/18 ausklingen. Musik von Fabian Illigens, Thilo Distelkamp und DJ Pascal sorgten für den guten Ton des Abends, bei der Trikotversteigerung sicherten sich die Bären-Anhänger ihre persönlichen Andenken und auf der Bühne gab es die Auszeichnungen für die drei von den Fans gewählten EHC-Spieler der Saison: Christian Neumann gewann das Online-Voting mit 187 Stimmen vor Moritz Schug (153) und Tobias Etzel (139). Und die erste Neuvorstellung für die Spielzeit 2018/19 durfte auch nicht fehlen: Alexander Richter war der Überraschungsgast des Abends. Der Verteidiger kommt vom Neusser EV und wird die Bären-Abwehr verstärken.