17:1-Kantersieg in der Eifel

Zweiter Schritt auf dem Weg zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft: Der EHC „Die Bären“ 2016 hat auch bei der zweiten Mannschaft des EV Bitburg eine dominante Leistung aufs Eis gebracht und in der Eifel einen 17:1-Kantersieg gefeiert. Neun unterschiedliche Torschützen wurden auf dem Spielbericht vermerkt: Philipp Felföldy, Sven Asbach, Philipp Dieser (alle 3), Björn Asbach, Kevin Kopetzky (beide 2), Jens Hergt, Benjamin Steiner, Sidney Lehnert und Nick Derksen (alle 1). Die Neuwieder bestimmten die Partie mit einer Zusammensetzung aus Spielern der ersten Mannschaft, des Jugendteams sowie Trainer Jens Hergt nach Belieben und befinden sich vor den beiden noch ausstehenden Heimspielen gegen Bitburg II (19. März, 19 Uhr) und Zweibrücken II (26. März, 19 Uhr) auf dem besten Weg, die Saison mit einem Titel zu beenden.

Neuwied: Güßbacher (ab 21. Somnitz) – Dieser, Lehnert, Derksen – S. Asbach, Steiner, Felföldy, Hergt, B. Asbach, Kopetzky, Stein, Sauer.